SPD im Landkreis Bautzen

07.11.2013 in Ankündigungen

SPD im Landkreis wählt Landtagskandidaten

 

Landkreis Bautzen/ Radeberg. Die Mitglieder des SPD-Kreisverbandes Bautzen werden am kommenden Samstag, 9. November, im Rahmen ihrer Wahlkreiskonferenz über die DirektkandidatInnen zur Landtagswahl 2014 in den Wahlkreisen 52 bis 56 abstimmen. Alle wahlberechtigten Mitglieder des Kreisverbandes sind dabei in allen fünf Wahlkreisen stimmberechtigt.

Die Kreiswahlkonferenz findet ab 10 Uhr im Museum Schloss Klippenstein in Radeberg statt.

 

05.09.2013 in Ankündigungen

Tag der offenen Hinterhöfe

 

Am Sonntag, 08.09. findet ab 10.00 Uhr in Bischofswerda der tag der offenen Hinterhöfe statt. Auch die SPD mit Bundestagskandidat Ilko Keßler beteiligt sich. Neben Roter Faßbrause zeigt eine Bürstenmacherin im idyllischen Hinterho ihre Fertigkeiten. Sie sind herzlich eingeladen!

 

23.04.2013 in Ankündigungen

"Standortvorteil: Demokratie - Mitbestimmung ist eine gute Sache"

 

Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren,

die Sächsische SPD lädt am 29. April, 18 Uhr zur Regionalkonferenz
"Standortvorteil: Demokratie - Mitbestimmung ist eine gute Sache" ins
Burgtheater Bautzen ein. Im Anschluss findet am selben Ort der
Arbeitnehmerempfang des SPD-Kreisverbandes Bautzen statt.

 

Aktuelle-Artikel

 

Downloads

FrauenklinikBIW

 

SPD Fraktion Sachsen

 

WebsoziInfo-News

13.02.2018 18:41 Schulz tritt zurück – Scholz übernimmt kommissarisch den Parteivorsitz – Nahles als Vorsitzende vorgeschlagen
Bericht dazu auf tagesschau.de – http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

13.02.2018 18:15 Frank Schwabe zum Koalitionsvertrag/Menschenrechtspolitik
Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. „Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche

09.02.2018 13:32 Schulz verzichtet auf Ministerposten
Erklärung des SPD-Parteivorsitzenden Martin Schulz: „Der von mir gemeinsam mit der SPD-Parteispitze ausverhandelte Koalitionsvertrag sticht dadurch hervor, dass er in sehr vielen Bereichen das Leben der Menschen verbessern kann. Ich habe immer betont, dass – sollten wir in eine Koalition eintreten – wir das nur tun, wenn unsere sozialdemokratischen Forderungen nach Verbesserungen bei Bildung, Pflege,

Ein Service von websozis.info