SPD im Landkreis Bautzen

Solidarisch und gerecht. Für eine starke Region.

Sehr geehrte Besucher unserer Hompage,

 

die Wahlen in Sachsen sind vorbei, die SPD ist bei den Kommunalwahlen, bei den Europawahlen und bei den Landtagswahlen hinter ihren Erwartungen geblieben.

Aber trotzdem sind wir gewählt in die Stadträte von den Städten und Gemeinden im Landkreis Bautzen, sind wir gewählt in den Kreistag des Kreises Bautzen und haben mit Constanze Krehl eine Europaabgeordnete, die aus unsere Region kommt. Es gilt also etwas daraus zu machen, so wie die Wählerinnen und Wähler uns beauftragt haben.

Auf dieser Internetseite werden wir Sie weiterhin regelmäßig informieren über die SPD Politik im Land und vor Ort.

Unsere SPD Mitglieder und Kandidaten brauchen Ihre Unterstützung, um unseren ländlichen Raum weiterhin zu stärken und Erreichtes zu erhalten. Wenn wir uns gegen die großen Städte behaupten wollen muss der Landkreis zusammen halten. Die ländlichen Kommunen dürfen sich nicht gegenseitig ausspielen, sondern müssen eine starke Zusammenarbeit bieten.


Das ausgehende Jahr 2019 bringt auch weiterhin viele informative Veranstaltungen mit sich, auf denen wir Sie gerne begrüßen würden. Begleiten Sie uns auf unseren Veranstaltungen und erhalten sie einen Eindruck und ein Meinungsbild unserer politischen Arbeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Kevin Stanulla

Vorsitzender SPD Landkreis Bautzen

 
 

04.01.2021 in Allgemein

Botschaft fürs Neue Jahr

 

Wie wird das neue Jahr werden?  

Das fragen wir uns immer, doch aktuell hört man von vielen: “Hauptsache besser als das  Vergangene. Es kann ja nur besser werden.” 

Klar, das vergangene Jahr hat unser komplettes Leben auf den Kopf gestellt. Dinge und Dienstleistungen, die selbstverständlich waren, wurden und werden nun schmerzlich vermisst. 

Persönliche Kontakte, Umarmungen und gemeinsame Feste; sie fehlen mir genauso wie Ihnen. 

Tätigkeiten wurden als systemrelevant eingestuft und diejenigen, die diese Tätigkeiten ausüben mit Beifall beklatscht. Existenzen sind bedroht und manche Menschen bezahlten mit ihrem Leben. 

Was nehme ich aus diesem Jahr mit?  

Ich habe viele Menschen getroffen, die sich für andere einsetzen.  

Die an andere denken und sich solidarisch verhalten.  

Die innegehalten und sich auf ihre Stärken besonnen haben.  

Die in einer bunten Gesellschaft leben und faire Löhne für ihre Arbeit erhalten wollen.  

Denen Wertschätzung und Achtsamkeit am Herzen liegen und die in die richtige Richtung denken. 

Die mit den begrenzten Möglichkeiten in 2020 Großartiges geleistet haben. 

Das alles gibt mir unendlich viel Kraft und Zuversicht! 

 

 

24.11.2020 in Allgemein

Nachruf SPD Kreisrätin Dr Cornelia Heß

 

Am 16.11.2020 ist für uns alle überraschend unsere Kreisrätin Dr. Cornelia Heß gestorben. 

Hier der Ausriß aus der SZ vom 24.11.20


 

 

12.10.2020 in Allgemein

SPD-Landesvorstand fordert: Reichskriegs- und Reichsflaggen in Sachsen verbieten

 

Stellvertretende SPD Kreisvorstand Kathrin Michel zum Verbot der Reich- und Riechkriegsflagge:

Michel: „Dieses Identifikationssymbol verfassungsfeindlicher und rechtsextremer Gruppierungen dient der Einschüchterung und hat nichts in unserer sächsischen Gesellschaft verloren.“

Henning Homann, Generalsekretär der SPD Sachsen, zum Beschluss des Landesvorstands der SPD Sachsen zum Verbot von Reichskriegs- und Reichsflaggen in Sachsen:

„Die SPD in Sachsen fordert das Verbot von Reichskriegs- und Reichsflaggen in Sachsen. Das Hakenkreuz ist verboten – warum wird dann nicht auch dessen Ersatz, die Reichskriegsflagge, verboten? In der öffentlichen Wahrnehmung stehen die Reichskriegs- und Reichsflaggen eindeutig für rechtsextremes und verfassungsfeindliches Gedankengut, und zwar unabhängig davon, wie diese Flaggen historisch tatsächlich eingeordnet werden. Dieses Identifikationssymbol verfassungsfeindlicher und rechtsextremer Gruppierungen dient der Einschüchterung, beeinträchtigt ein friedliches Zusammenleben und hat nichts in unserer sächsischen Gesellschaft verloren.“

 

Aktuelle-Artikel

 

Downloads

Presse

Wahlprogramm

 

SPD Fraktion Sachsen

 

WebsoziInfo-News

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

12.01.2021 07:48 Der Sozialstaat sollte das Leben nicht zusätzlich erschweren
Künftig sollten in den ersten zwei Jahren des Bezugs von Grundsicherung erhebliches Vermögen und die Angemessenheit der Wohnung nicht überprüft werden. „Auch in der Krise müssen wir an Morgen denken – und das tut Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit der geplanten Reform. Hohe Mieten, ein umkämpfter Wohnungsmarkt und die Schwierigkeit einen neuen Job zu finden – das

Ein Service von websozis.info