SPD im Landkreis Bautzen

AK Digital des Kreisverbandes Bautzen und des Kreisverbandes Görlitz gegründet.

Allgemein

Im letzten Dezember hat sich aus dem Kreisverband Bautzen heraus der SPD Arbeitskreis Digital gegründet zu dem sehr schnell der Kreisverband Görlitz hinzugestoßen sind. Rund 10 Genossinnen und Genossen werden hier die digitalen Aufgaben im Vorfeld des Bundestagswahlkampfes organisieren.

Als erstes haben wir zwei Server angemietet, einen für die Videokonferenzsoftware „Big Blue Button“ und einen weiteren kleinen für die digitale Unterstützung der Ortsvereine der SPD vor Ort und den beiden Kreisverbänden.

Neben der zur Verfügungsstellung der Software wollen wir Euch auch beraten in allen digitalen Herausforderungen. Dazu schreibt bitte eine email an AK_Digital@spd-lausitz.de. Ansprechpartner sind erst einmal Nico Matzke als technischer Koordinator und die beiden Digitalbeauftragten der Kreisvorstände Tobias Garner (OV Weißwasser) und Eckart Riechmann (OV Bautzen)

Zudem suchen wir weitere Mitstreiter: Wer also Interesse hat an und in dem Arbeitskreis mitzuwirken, der möge sich unter der oben angegebenen eMail Adresse melden.

Euer Team vom AK Digital.

 
 

Aktuelle-Artikel

 

Downloads

Presse

Wahlprogramm

 

SPD Fraktion Sachsen

 

WebsoziInfo-News

05.04.2021 15:30 Erfolgsgeschichte Baukindergeld
In der Bevölkerung ist es ein Renner: Mehr als 330 000 Familien haben sich in den vergangenen zweieinhalb Jahren mit dem Baukindergeld den Traum vom Eigenheim erfüllt. Unser Ziel ist, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Vor allem Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz sowie Verbraucherministerin Christine Lambrecht haben wichtige Maßnahmen für eine soziale Wohnungspolitik erreicht: Der

05.04.2021 13:59 Grüne in Baden-Württemberg wollen Bündnis mit CDU
Signal für die Bundestagswahl Die Grünen in Baden-Württemberg haben sich gegen eine Ampel mit SPD und FDP entschieden. „Die Grünen haben betont, es geht nur um die Inhalte. Auf dieser Grundlage haben sie sich für eine Koalition mit der CDU entschieden. Aha. Das ist auch ein Signal für die Bundestagswahl. Ich bleibe dabei: Deutschland braucht

05.04.2021 13:57 CDU/CSU blockiert Kampf gegen rechts – „Wie viele Morde müssen noch geschehen?“
Wie ernst nimmt Union Kampf gegen rechts? Nach mehreren verheerenden rechtsextremistischen Anschlägen in Deutschland verabschiedete die Bundesregierung einen 89-Punkte-Plan. Die zuständigen Minister*innen wurden sich einig. Doch bei zwei wichtigen Projekten blockieren nun CDU/CSU. SPD-Chefin Saskia Esken spricht von einem „Lackmustest, ob die Unionsparteien den Kampf gegen Rechtsextremismus ernst nehmen“. Die Unionsfraktion im Bundestag blockiert zwei

Ein Service von websozis.info