SPD im Landkreis Bautzen

BrangsKompakt

Ankündigungen


http://www.klezmart.de/ Foto: Melissa Haußig

Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren,

im aktuellen BrangsKompakt erfahren Sie wieder Neues aus der politischen
Arbeit von Stefan Brangs. Außerdem bekommen Sie weitere Informationen zu den
Demonstrationen am 1. Mai in Bautzen, bei denen auf Initiative des
SPD-Kreisverbandes Bautzen die Gruppe "Klezmart" aus Dresden spielen wird.

Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren,

im aktuellen BrangsKompakt erfahren Sie wieder Neues aus der politischen
Arbeit von Stefan Brangs. Außerdem bekommen Sie weitere Informationen zu den
Demonstrationen am 1. Mai in Bautzen, bei denen auf Initiative des
SPD-Kreisverbandes Bautzen die Gruppe "Klezmart" aus Dresden spielen wird.
Hier geht´s zum Newsletter: http://www.stefan-brangs.de/service.asp?mid=2

Mit besten Grüßen

Katharina Jehring
Persönliche Referentin

Stefan Brangs, MdL
Parlamentarischer Geschäftsführer

Bürgerbüro Kontor
Kirchstraße 22
01877 Bischofswerda

 
 

Aktuelle-Artikel

 

Downloads

Presse

Wahlprogramm

 

SPD Fraktion Sachsen

 

WebsoziInfo-News

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

Ein Service von websozis.info