SPD im Landkreis Bautzen

Guter Listenplatz und starkes Ergebnis für Uta Strewe

Bundespolitik

Viel Rückenwind gab es für unsere Bundestagskandidaten Dr. Uta Strewe auf der Landeswahlkonferenz in Nossen: Mit 94,7% der Stimmen wurde sie auf Platz 7 der Landesliste gewählt. Für diesen Listenplatz, der als aussichtsreich für den Einzug in den Bundestag gilt, war sie zuvor vom Landesvorstand und dessen Vorsitzenden Martin Dulig vorgeschlagen worden.

Dr. Uta Strewe: "Ich bin total dankbar für die breite Unterstützung und den guten Listenplatz. Das Ergebnis war schon überraschend. Es ist ein riesiger Ansporn für mich und meine Unterstützer - wir machen das ja alles ehrenamtlich. Jetzt wollen wir einen tollen Wahlkampf machen und die Menschen in der Region davon überzeugen, dass wir ehrliche und gute Antworten auf die großen Fragen unserer Zeit haben: Gerechtigkeit, Sicherheit und Frieden. Meine Schwerpunkte werden dabei Familie, Arbeit und die gute Betreuung von Senioren sein."

 
 

Aktuelle-Artikel

 

Downloads

Presse

Wahlprogramm

 

SPD Fraktion Sachsen

 

WebsoziInfo-News

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von websozis.info