SPD im Landkreis Bautzen

Obama schreibt (mal wieder) Geschichte

Jugendpolitik

Jusos Sachsen befürworten Obamas Ja zur Ehe gleichgeschlechtlicher Paare

Barack Obama ist nicht nur der erste afroamerikanische Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, er ist auch der erste amerikanische Präsident, der sich öffentlich für die Ehe gleichgeschlechtlicher Paare ausspricht.

„Das Thema ist in konservativen Teilen Amerikas höchst umstritten. Etwa 30 Staaten ver-hindern mit Gesetzen und Verfassungsänderungen aktiv, dass homosexuelle Paare in den Stand der Ehe treten können. Wir begrüßen es daher besonders, dass Obama sein Amt nutzt, um auf dieses Thema aufmerksam zu machen und nicht vor den darauf folgenden Auseinandersetzungen im Wahlkampf zurückschreckt.“, so Tino Bucksch, Landesvorsitzen-der der Jusos Sachsen.

„Wir Jusos setzen uns schon lange dafür ein, die Ehe in ihrer konservativen Form aufzulösen. Es widerspricht jeder Form von Gleichstellung, wenn nur die Verbindung zwischen Frauen und Männern geschützt und gefördert wird.“, so Bucksch weiter.

„Die öffentliche Meinung in den USA ist, was dieses Thema betrifft, seit einiger Zeit im Wan-del. Neuste Umfragen zeigen, dass inzwischen knapp 50 Prozent der Amerikanerinnen und Amerikaner die Einführung der Ehe Homosexueller befürwortet. Wir hoffen, dass dieser Trend anhält und Obama auch weiterhin der Mann im Weißen Haus bleibt. Gleichwohl gibt es auch in Deutschland mehr als genug Nachholbedarf: es ist eine Schande, dass sich CDU/CSU gegen die Einführung der Ehe oder die Adoptionsmöglichkeit für Homosexuelle wehren. Dies wird eine der ersten Maßnahmen bei einem Regierungswechsel im Jahr 2013 sein müssen.“, so Bucksch abschließend.

 
 

Aktuelle-Artikel

 

Downloads

Presse

Wahlprogramm

 

SPD Fraktion Sachsen

 

WebsoziInfo-News

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von websozis.info