SPD im Landkreis Bautzen

SPD Kandidatin Uta Strewe nach der Wahl.

Pressemitteilung

Ich habe in den letzten sechs Monaten viele engagierte, sympathische und freundliche Menschen kennen gelernt, die viel in unserem Land zum Guten bewegen. Ich habe viel Unterstützung und Zuspruch erfahren. Dafür möchte ich danken!
Ich danke allen, die der SPD und mir ihr Vertrauen geschenkt haben, ich danke für die 15.835 Erststimmen.

 

Danke an alle, die mich das letzte halbe Jahr begleitet und mit mir gekämpft haben, mein Wahlkampfteam, den SPD Ortsverein Bischofswerda u. U., den SPD Ortsverein Kamenz & Umgebung, den SPD Ortsverein Bautzen und Umgebung und den SPD Ortsverein Hoyerswerda, Wolfgang für die vielen Ideen zum Start, Duerk Jastovnik für seine tolle Grafikarbeit, Markus Papperitz für Texte, Texte, Texte und den ersten Platz beim Daumen-hoch gibt´s für Stefan Bartho und Else Schaarschmidt. Ein besonderer Dank gilt meinem Mann und meiner Familie, was wäre ich ohne euch!

Am Ende war das Ergebnis anders, als wir es uns erhofft haben. Kein Demokrat kann mit einem solchen Wahlausgang zufrieden sein. Auch wenn es nur ein kleiner Trost ist: Die SPD hat im Wahlkreis Bautzen weniger verloren, als in den meisten anderen Wahlkreisen! Immerhin! Das haben wir gemeinsam geschafft und an diese gute Zusammenarbeit werden wir in der nächsten Zeit anknüpfen. Wir werden uns gemeinsam auch zukünftig für mehr Gerechtigkeit, Demokratie und Toleranz einsetzen.

Herzliche Grüße!

Uta Strewe

 
 

Aktuelle-Artikel

 

Downloads

FrauenklinikBIW

 

SPD Fraktion Sachsen

 

WebsoziInfo-News

13.11.2018 20:21 Europäische Batteriezellenfertigung – der Staat handelt, die Wirtschaft muss nachziehen
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat heute Fördermittel in Höhe von einer Milliarde Euro für die Ansiedlung einer Batteriezellenproduktion in Deutschland angekündigt. Dies ist erfreulich, um die Technologieführerschaft für die wichtigste Komponente der elektronischen Fahrzeuge im eigenen Land zu erhalten. Innovative Arbeitsplätze können so entstehen, eine Abhängigkeit von asiatischen Herstellern kann vermieden werden. „Elektrische

11.11.2018 19:30 Andrea Nahles beim Debattencamp „Wir werden Hartz IV hinter uns lassen“
Klar links profiliert eröffnet Andrea Nahles das SPD-Debattencamp. Die Forderung, Hartz IV zu überwinden steht dabei stellvertretend für die Grundrichtung, in die sie die Partei lenken will. Bündnispartner für ihren Kurs findet sie bei erfolgreichen linken Regierungschefs in Europa. Die SPD will Deutschlands Sozialstaat fit für die Zukunft machen. „Wir brauchen eine große, umfassende, tiefgreifende

11.11.2018 19:29 Das war das SPD-Debattencamp – Stark! Lebendig! Debattenfreudig!
Auf ihrem Debattencamp hat die SPD gezeigt, wie eine moderne linke Volkspartei aussieht: Leidenschaftlich, vielfältig. „Das Debattencamp steht für eine SPD, die Lust hat auf morgen“, sagte Andrea Nahles. Mutige Ideen, keine Frontalbeschallung, sondern echte Debatte und Dialog. Das war das erste SPD-Debattencamp. 3400 Gäste diskutierten innerhalb von zwei Tagen in mehr als 60 Sessions.

Ein Service von websozis.info