SPD im Landkreis Bautzen

29.10.2019 in Kommunales

Ostsächsisches Treffen der Kreisvorstände Bautzen und Görlitz.

 

Am 26. Oktober 2019 haben die SPD Kreisvorstände Bautzen und Görlitz zu einer gemeinsamen Sitzung in Herrnhut eingeladen. Thema war die aktuellen Situation der SPD in der Lausitz und damit im ländlichen Raum. 


Als Gast war der Landtagsabgeordnete und Generalsekretär der SPD Sachsen, Henning Homann eingeladen. Besonders die Strukturen der aktuellen Bürgerbüros nach der schlechten Landtagswahl waren ein Schwerpunkt der Gespräche.  Aber es standen auch Themen auf der Tagesordnung, wie die weitere Arbeitsweise innerhalb der Partei und Wahrnehmung nach außen.   


Die beiden Kreisvorsitzenden Gerhild Kreutziger (KV Görlitz) und Kevin Stanulla (KV Bautzen) sprachen sich für eine engere Kooperation zwischen den Landkreisen aus.
„Wir werden uns künftig besser Vernetzen und uns gemeinsam gegenüber dem Landesverband positionieren.“  So Kevin Stanulla.

Tatsächlich sind beide Kreisverbände bereits auf der Suche nach den ersten Terminen wo sich die Spitzen der Kreisverbände gemeinsame Absprachen treffen wollen.

 

12.02.2014 in Kommunales

SPD-Kreisverband Bautzen setzte am Wochenende Themen und wählte die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl

 

Die Mitglieder des SPD-Kreisverbandes Bautzen haben am Samstag, dem 8. Februar 2014 in Bautzen ihre Listen für die am 25. Mai diesen Jahres anstehende Kommunalwahl aufgestellt. Bei den 55 Kandidatinnen und Kandidaten für den Kreistag setzt die SPD nicht ausschließlich auf eigene Mitglieder. Etwa ein Drittel Parteilose werden sich auf den SPD-Listen um ein Mandat bewerben.

 

06.02.2014 in Kommunales

SPD-Kreisverband Bautzen stellt am Wochenende Listen zur Kommunalwahl auf

 

Die Mitglieder des SPD Kreisverbandes Bautzen werden am Samstag, dem 8. Februar 2014, ab 10 Uhr, im Hotel Residence, Wilthener Straße 32 in Bautzen ihre Listen für die am 25. Mai diesen Jahres anstehende Kommunalwahl aufstellen. In zahlreichen Gemeinden des Landkreises und zur Kreistagswahl wird die SPD mit eigenen Bewerberinnen und Bewerbern antreten. Neben Parteimitgliedern werden sich auch parteilose Kandidatinnen und Kandidaten auf den SPD-Listen um ein Mandat bewerben.
Die Konferenz wird nicht nur zum Beschluss der Listen und zur Vernetzung der Kandidaten dienen, sondern auch um gemeinsam den Kommunalwahlkampf weiter zu planen. Dabei sollen auch die kommunalpolitischen Schwerpunkte beschlossen werden. Pressevertreter sind ausdrücklich zur Kreiswahlkonferenz eingeladen.

Weitere Informationen zur Kreiswahlkonferenz erhalten Sie gern per Mail: info@stefan-brangs.de oder unter 03594/ 71 50 200.

 

Aktuelle-Artikel

 

SPD Fraktion Sachsen

 

WebsoziInfo-News

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

Ein Service von websozis.info